Homedie KircheAktuellesGottesdiensteKindergartenFrauenkreisSeniorenkreisKirchenvorstandPosaunenchorKirchenchorSonstigesLinksImpressum

 

 

Gottesdienste  

>>>Gottesdienstplan

>>> Gottesdienste - Kalender
<<< (bitte anklicken)

>>VeranstaltungenEvangelische Termine

September 2017

Und siehe, es sind Letzte, die werden die Ersten sein, und siehe Erste, die werden die Letzten sein.
(Lukas 13,30)

Liebe Gemeinden,
mit diesem Wort schärft uns Jesus ein, dass wir unser Heil und Leben allein der Gnade Gottes verdanken. Nur weil sich Gott um Jesu Christi willen unser erbarmt, können wir vor ihm bestehen. All unsere Bemühungen bringen uns nicht weiter, unsere größten Leistungen und Verdienste wirken am Ende kümmerlich gegenüber der Größe Gottes.

Man könnte meinen, dass dies mutlos machen würde. Aber das Gegenteil: Die Gnade Gottes macht den Letzten zum Ersten! Es geht Gott keineswegs darum die Ersten zu bestrafen oder zurückzustoßen. Es geht vielmehr darum den Kleinen Mut zu machen. Es geht ihm darum die Schwachen zu retten.

Würden alle Ersten zu Letzten werden und alle Letzten zu Ersten, so wäre dies frustrierend und würde die Menschen davon abhalten sich Mühe für ihr Leben zu machen. Damit käme alles zum Stilstand, damit würde aller Fortschritt eingestellt.

Es geht darum sich im Scheitern nicht aufgegeben zu fühlen und im Erfolg nicht auf sich allein bauen zu müssen. Bei den Zielen und Hoffnungen in unserem Leben sollen wir nicht vergessen, wer wir vor Gott sind und wie ER zu uns steht. In Verantwortung vor Gott, in Liebe zu ihm und mit seiner Hilfe darf unser Leben gelingen.  

Ihr Pfarrer Rüdiger Lange

 

Telefonnummer des Pfarramtes 09083/9019911

[nach oben]